Ärgern Sie sich über einzelne schlechte Bewertungen im Internet? Wir helfen Ihnen, Ihr Rating zu verbessern!

Bewertungsplattformen für Ärzte sind vielfältig. Sicher haben auch Sie schon Ihr Profil auf Jameda, Sanego und Co. entdeckt, ohne es selbst dort eingestellt zu haben? Die größte Reichweite haben jedoch nach wie vor Bewertungen auf Google – sie sind für gewöhnlich das erste, was Patienten sehen, wenn sie im Internet auf Ihre Praxis stoßen.

Die Faustformel „Zufriedene Patienten sorgen für gute Online-Bewertungen“ gilt leider in den meisten Fällen nicht. Denn oftmals sind es gerade die wenigen unzufriedenen Patienten, die ihrem Ärger durch eine Rezension im Internet Luft machen wollen. Wir zeigen Ihnen einen einfachen Weg, die Anzahl der positiven Rezensionen zu erhöhen, um eine repräsentative Gesamtbewertung zu erhalten.

Unser Patienten-Feedback-Programm erlaubt es Ihnen oder Ihrer Sprechstundenhilfe, Patienten nach der Behandlung per Mail zu einer kurzen Online-Befragung einzuladen. Im Anschluss an den Fragebogen werden zufriedene Patienten direkt auf die Google-Bewertungsseite Ihrer Praxis weitergeleitet.

Dreh- und Angelpunkt ist unser maix analytics Dashboard, welches alle Informationen zu den Befragungsergebnissen übersichtlich darstellt. Hierdurch erhalten Sie einen umfassenden Einblick in die Zufriedenheit und Loyalität Ihrer Patienten und können Maßnahmen ergreifen, um diese zu verbessern. Besonders unzufriedene Patienten werden als „Warnung“ gesondert dargestellt. Hier haben Sie die Möglichkeit, diesen nachzugehen; bspw. indem sie die Patienten kontaktieren, um mögliche Probleme aus dem Weg zu schaffen.

 

Bild: So sichern sich Zahnärzte eine bessere Internetbewertung

Ansprechpartner

Dr. Ralf Zacharias: ralf.zacharias@maix.de

×
[contact-form-7 id="1345"]